header

Willkommen auf der Homepage der Alternativen Wählergemeinschaft Meezen

Bericht über die Mitgliederversammlung am 14.05.2019

veröffentlicht am 27.05.2019


Auf der diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung der AWG am 14.05.2019 im Gemeindehaus Meezen wurde wieder Bilanz gezogen.

Seit der Kommunalwahl vom 6. Mai 2018 ist die AWG mit vier Fraktionsmitgliedern im Gemeinderat von Meezen vertreten. Erstmals ist mit Monika Weber auch eine Frau in unserer Fraktion, und mit Enrico Stolz ist der „Generationswechsel“ eingeleitet.

Hartmut Ralf stellte im Jahresbericht des Vorstandes die Schwerpunkte der Arbeit dar. Im Mittelpunkt der Aktivitäten der AWG stand wiederum die Arbeit in der Gemeindevertretung, der Einsatz für ein gesundes Umfeld und die Mitgestaltung des Dorflebens in Meezen, siehe Jahresbericht 2018/19. (Bitte mit dem Jahresbericht 2018/19 verlinken) Die AWG-Fraktion nahm an allen Sitzungen der Gemeindevertretung teil und kümmerte sich um die Angelegenheiten des Dorfes. Sie hat mehrere Anträge im neu etablierten Ausschuss für Kultur und Soziales (AKS) sowie in der Gemeindevertretung eingebracht.
Die AWG-ler waren bei allen Veranstaltungen präsent und aktiv dabei.

Der Lebendige Adventskalender, wieder organisiert durch Christa Limmer, hat sich als fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit weiter etabliert.

Nach der Aussprache über den Jahresbericht folgte der Kassenbericht der Schatzmeisterin Monika Weber. Die Kassenlage ist weiterhin erfreulich. Nach dem Bericht des Kassenprüfers Claus Nowak wurde der Vorstand von der Mitgliederversammlung entlastet.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war der Ausblick auf 2019/20. Ausgehend von unserem Wahlprogramm wurde diskutiert, was haben wir noch nicht umgesetzt, in Angriff genommen. Wichtig war nach einhelliger Meinung das Thema „Meezen als Mehrgenerationendorf“ zu erhalten und weiter zu entwickeln.

Die AWG hatte in einem Bürger-Workshop zur Daseinsvorsorge 2017 überlegt, wie das umzusetzen sei. Immer mehr Gemeinden und Dörfergemeinschaften in Schleswig-Holstein entwickeln zu den Handlungsfeldern Jugend, Familie, Mobilität, Versorgung, Bildung und Kultur innovative Konzepte, um die Attraktivität des ländlichen Raums für Jung und Alt zu erhalten. Es wurde betont, dass dabei die Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden (s. auch Grauel) zu verstärken sei, denn vieles lässt sich besser, wirtschaftlicher und auch politisch wirksamer in einem Dörferverbund realisieren.

Ein wichtiger Baustein der Arbeit der AWG ist die Öffentlichkeitsarbeit. Die Homepage www.awg-meezen.de wird von vielen unterschiedlichen Nutzern häufig besucht. Dort sind Informationen und Kommentare, überwiegend zur Gemeinderatsarbeit, eingestellt, aber auch der Jahresbericht ist dort unter Wir über uns → Jahresberichte nachzulesen.

Da nicht alle Einwohner Meezens Zugang zum Internet haben, haben wir uns entschlossen, auch in Papierform mit einem Rundbrief zu informieren. Im Oktober 2018 ist die 1. Ausgabe von „AWG informiert“, Ende Mai 2019 die 2. Ausgabe an alle Meezener Haushalte verteilt worden.


Zum Faltblatt AWG informiert – Ausgabe 2 – Mai 2019
PDF-Datei öffnen, verteilt am 25.05.2019 an alle Meezener Haushalte


Artikel suchen:

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013



© 2013-2020 Alternative Wählergemeinschaft Meezen - AWG | Impressum